Seit dem Jahre 1978 gibt es in der Marktgemeinde Stainz eine geregelte Müllabfuhr. Im Jahr 1991 wurde das System insoferne verändert, dass auch der Mülltrennung Rechnung getragen wurde und es wurden Sammelstellen für Weißglas, Buntglas, Dosen und in den KG´s auch für Papier eingerichtet. Im Ortsbereich bekam jeder Haushalt zu seinem Restmüllkübel auch einen Papierkübel.
Ebenfalls im Jahr 1991 wurde auch die Bio-Abfuhr durch die Familie Haas eingeführt. Zusätzlich können Sie den angefallenen Grünschnitt (Stauden) in Haushaltsmengen in die Kompostanlage der Fam. Haas kostenlos anliefern. Achtung: Laub, Gras- und Rasenschnitt wird NUR mehr nach Rücksprache und gegen Verrechnung entgegengenommen.
Öffnungszeiten: Jeden Samstag von 09.30 bis 10.30 Uhr (April bis Ende November)!!!!

Mit der Verpackungsverordnung im Jahre 1993 wurde in der Marktgemeinde Stainz auch die „Leichtfraktion“ getrennt gesammelt und zwar im Ortsbereich mit Säcken und bei den Wohnhäusern und in den Katastralgemeinden mit Behältern bei den bereits vorhandenen Sammelstellen.

Kompostanlage Familie Haas

Insgesamt sorgen 1632 ! aufgestellte Müllkübeln für eine geregelte Müllabfuhr in der Marktgemeinde Stainz.

Insgesamt gibt es in der Marktgemeinde Stainz über 65 ! dezentrale Sammelstellen für Weißglas, Buntglas, Dosen und fallweise auch für Papier und Leichtfraktion.

Hier ergeht nochmals die Bitte an die Bevölkerung diese Sammelstellen sauber zu halten und auch die Mülltrennung einzuhalten. Ein Müllratgeber über die Trennung kann jederzeit im Gemeindeamt abgeholt werden.

Ebenfalls erhalten Sie im Marktgemeindeamt kostenlos einen Altspeisefettkübel („Fetty“) für die Entsorgung von Altspeisefetten. Wir ersuchen hier nochmals Altspeisefette nicht über das öffentliche Kanalnetz zu entsorgen !

Als weiteres Service bietet die Marktgemeinde Stainz beim Altstoffsammelzentrum der Firma Sommer Transporte im Gewerbepark  einen kostenlosen Annahmedienst für Sondermüll von Haushalten, (u.a. Altspeisefett) Alteisen und Kartons an. Außerdem können gegen Entgelt auch Sperrmüll, Bauschutt, Altreifen, und Autowracks gebracht werden.

Abfuhrrythmus:

  • Restmüll 4  -8 wöchentlich
  • Papier (Gewerbe+Sammelstellen) 4-wöchentlich
  • Papier (Haushalte) 6-8-wöchentlich
  • Weißglas, Buntglas, Dosen 4-wöchentlich
  • Leichtfraktion 6-wöchentlich
  • Biomüll wöchentl. im Sommer/ im Winter alle 2 Wochen
  • Schredderdienst wird 2 x im Jahr angeboten (Frühjahr+Herbst)

Falls Sie Fragen zur Trennung aber auch zu anderen Dingen der Abfallwirtschaft bitten wir Sie, sich mit unseren Abfallberater, Herrn Anton Schmidt in Verbindung zu setzen (03463/2203 - 253)

Bei dieser Gelegenheit ersuchen wir Sie nochmals Mülltrennung und Müllvermeidung ernst zu nehmen, damit wir auf unser „Sauberes Stainz“ stolz sein können.